Menu

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von LIA MODELS MANAGEMENT LLC

Gegenstand der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ist zum einen die Vermittlungsleistung der Agentur Lia Models Management (nachfolgend „Agentur“) sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Leistungserbringerin (nachfolgend “Model“) gegenüber dem jeweiligen Leistungsempfänger (nachfolgend „Kunde“).

Davon unberührt bleiben gesetzliche Bestimmungen.

  1. Vertrag zwischen Agentur und Model

Die Agentur steht in keinem Vertragsverhältnis zu dem Kunden. Die Agentur stellt den Models ein Online-Portal zur Verfügung, auf welchem die Models ihre Dienstleistungen eigenverantwortlich inserieren können und auf eigene Rechnung anbieten. Einzelheiten über diese Dienstleistungen werden in den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Models bzw. in deren jeweiligen individuellen vertraglichen Vereinbarungen mit dem Kunden geregelt. Die Ausgestaltung der sexuellen und sonstigen Dienstleistungen wird ausschließlich zwischen dem Model und dem Kunden in eigener Verantwortung festgelegt. Mit der Agentur schließt der Kunde keinen Vertrag ab.

  1. Bildliche und textliche Darstellung der Leistungen der Models

Die auf der Website www.lia-models.com dargestellten Beschreibungen beruhen auf Angaben und Informationen des jeweiligen Models. Die Agentur übernimmt hierfür keine inhaltliche Gewähr.

  1. Buchung und Bestätigung

3.1 Buchungen können telefonisch, per E-Mail, per Whatsapp oder über das Buchungsformular auf der Website der Agentur vorgenommen werden.

3.2 Die Buchungsanfrage des Kunden gilt als Angebot zum Abschluss eines Vermittlungsvertrages. Die Annahme erfolgt durch eine Bestätigung der Agentur per E-Mail, Telefon oder Whatsapp, womit der Vermittlungsvertrag zustande kommt.

3.3 Zahlung, Geldempfangsvollmacht: Für die Vermittlung der Models durch die Agentur wird den Kunden kein gesondertes Honorar berechnet. Die jeweiligen Leistungen werden zwischen dem Kunden und den Model direkt abgerechnet. Soweit die Agentur ausnahmsweise zur Entgegennahme des Honorars berechtigt ist (beispielsweise bei Vorab-Zahlungen) hat sie hierfür von dem Model eine Geldempfangsvollmacht erhalten.

  1. Haftung

Die Agentur haftet nicht für Schäden oder Verluste, die aus der direkten Interaktion zwischen Kunde und Model resultieren. Die Dienstleistung des Models erfolgt auf eigene Verantwortung.

  1. Schlussbestimmungen

5.1 Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für das Abweichen von dieser Schriftformklausel.

5.2 Auf das Vertragsverhältnis zwischen der Agentur und dem Kunden findet das Recht des Staates New Mexico, USA, Anwendung. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der Agentur.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Models

  1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Vermittlungsdienstleistungen zwischen der Escort-Agentur "Lia Models Management LLC" (nachfolgend "Agentur" genannt) und ihren Kunden (nachfolgend "Kunde" genannt), die über die Website, per Telefon oder E-Mail in Anspruch genommen werden. Ein Vertrag zwischen Model und Kunde kommt erst zustande, wenn das Model die durch die Agentur übermittelte unverbindliche Anfrage annimmt und die Agentur dies dem Kunden mitteilt.

  1. Art und Umfang der Leistungen der Models

Die wesentlichen Vertragsbestandteile (Dauer, Art und Weise der Dienstleistung) des zwischen dem Model und dem Kunden geschlossenen Dienstleistungsvertrags werden in eigener Verantwortung zwischen den Vertragsparteien festgelegt. Im Übrigen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  1. Entgelt

3.1 Die auf der Website www.lia-models.com dargestellten Preise beziehen sich ausschließlich auf Zeit und Gesellschaft der Models und nicht auf etwaige darüber hinaus gehende Leistungen. Darin inkludiert ist die Vermittlungsprovision, die das Model der Agentur schuldet.

3.2 Nicht inkludiert sind etwaige dem Model entstehende Reisekosten, die dieses vor dem Treffen gesondert veranschlagt.

3.3 Das Model ist grundsätzlich befugt, von dem Kunden die Erstattung der Reisekosten, Reisezeit sowie eine Vorauszahlung verlangen. Die Vorauszahlung überweist der Kunde vorab auf das Konto der Agentur. Die Agentur ist zur Annahme des Geldes durch das jeweilige Model bevollmächtigt. Die Vorauszahlung kann per Überweisung oder über andere von der Agentur akzeptierte Zahlungsmittel geleistet werden. Kunden sind dazu verpflichtet eine vollständige Vorauszahlung (Honorar, Reisekosten und Reisezeit) des Dates auf das Agenturkonto zu zahlen.

3.4 Alle während des Dates anfallenden Kosten (z.B. für Speisen, Getränke/Tickets für Veranstaltungen u.ä.) sind von den Kunden zu tragen.

3.5 Eine Verlängerung des Dates ist möglich. Das für die Verlängerung anfallende Honorar ist zu deren Beginn an die Escort-Dame zu übergeben.

  1. Stornierung und Rückerstattungen

4.1 Stornierungen durch den Kunden müssen schriftlich per E-Mail oder Whatsapp erfolgen.

4.2 Bei kurzfristigen Stornierungen durch Kunden (72 Std. vor Beginn des Treffens) sind Kunden zur Erstattung von 60% des für das Date vereinbarten Gesamthonorars zzgl. etwaiger nicht stornierbaren Reiseaufwendungen verpflichtet.

4.3 Bei sehr kurzfristigen Stornierungen durch Kunden (24 Std. vor Beginn des Treffens) sind Kunden zur Erstattung von 100% des für das Date vereinbarten Gesamthonorars sowie die Reisekosten des Models verpflichtet.

4.4 Models können das Date bei nachhaltigen Störungen bzw. einem vertragswidrigen Verhalten durch den Kunden abbrechen. Bei einem Abbruch aus vorgenannten Gründen werden weder das Honorar noch die angefallenen Reisekosten zurückerstattet.

4.5 Kunden und Models können das Date innerhalb der ersten 10 Minuten nach dem ersten Kennenlernen abbrechen. Die Agentur erwartet in diesem Fall eine zeitnahe Mitteilung über den Abbruch des Dates. Es sind dann vom Kunden lediglich die anfallenden Reisekosten sowie eine Pauschale in Höhe von EUR 200,00 zu entrichten.

4.6 Sollte das Model den Termin absagen müssen, wird die Anzahlung vollständig erstattet oder ein alternativer Termin angeboten.

  1. Verhalten und Diskretion

5.1 Der Kunde verpflichtet sich, gegenüber dem Model respektvoll und höflich aufzutreten. Jegliche Form von Gewalt, zwingendem Verhalten oder die Aufforderung zu illegalen Handlungen führt zur sofortigen Beendigung der Dienstleistung ohne Rückerstattung.

5.2 Die Models gehen ganz überwiegend einem seriösen Hauptberuf nach. Aus diesem Grund ist Diskretion sehr wichtig für sie. Die Models wünschen keine privaten Kontakte mit Kunden bzw. keine privaten Kontaktversuche durch Kunden. Bitte respektieren Sie diesen Wunsch und fragen Sie die Models nicht nach ihren persönlichen Daten. Direkte Kontaktversuche zu den Models sind zu unterlassen. Es ist stets die Agentur für die Vereinbarung eines Dates in Anspruch zu nehmen. Die Diskretion ist sowohl von Seiten des Kunden als auch des Models höchst zu wahren. Persönliche Daten und Informationen dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

  1. Kondompflicht/Sonstige Pflichten der Kunden

6.1 Nach der einschlägigen Regelung des Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG) sind beim Geschlechtsverkehr Kondome zu verwenden.

6.2 Die Models erwarten, dass Kunden sich während des Dates von ihrer besten Seite zeigen und sich wie echte Gentlemen benehmen. Kunden werden weiterhin dafür Sorge tragen, dass die Models bei der Durchführung des Dates weder in ihrer körperlichen Unversehrtheit noch in ihrem Eigentum gefährdet bzw. beschädigt werden. Kunden haften für sämtliche Schäden, die den Models Rahmen der Auftragsdurchführung durch ihr Verschulden entstehen.

  1. Schlussbestimmungen

7.1 Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für das Abweichen von dieser Schriftformklausel.

7.2 Auf das Vertragsverhältnis zwischen der Agentur und dem Kunden findet das Recht des Staates New Mexico, USA, Anwendung. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der Agentur.

© 2024 Lia Models - All rights reserved